logo TORUN
onlineshop

Onlineshop

email

email

powered by debian GNU/Linux
Montag, März 26, 2007

 

Geriatrie

Thema der Seite : Geriatrie (= Alterswissenschaften)

-Fußpflege: medizinische Fußpflege

Im fortgeschrittenen Alter ist es besonders wichtig, die Füße gut zu pflegen und vor Fehlbelastungen gut zu schützen. Nägel kurz gehalten = präzise abgefräst . Immer akurat eincremen! Im Rahmen einer medizinischen Fußpflege werden die Fußsohlen und -nägel gründlich untersucht. Auf das Auftreten von Schwielen, Hühneraugen und möglichen Entzündungen oder Hautveränderungen wird sorgfältigst geachtet. Einen Termin für die Nagelpflege (lat.: pediküre) sollte Frau/Mann etwa alle 2-4 Wochen einplanen, gleichwohl sollte man die eigenen Füße in kurzen regelmäßigen Abständen selbst kontrollieren. Zur Sicherheit auch den eigenen Hausarzt bzw. Orthopäden aufsuchen (lat.: konsultieren).

- Gangschonhaltung:

Die Gangschonhaltung wird zumeist im Unterbewußtsein des Menschen angeeignet. Sie kann mehrere, verschiede Ursachen haben, wie zum Beispiel: falsches Schuhwerk, fehlerhafte Fußbettung, Fehlstellung der Füße (lat.: pes deformatio) und Bandscheibenvorfällen (lat.: nucleus pulposus prolaps).


- Trombose:

deutsch.: teilweise oder völliger Verschluß eines Gefäßlumens durch ortsständige Blutgerinsel (im Gegensatz zur Embolie (lat. stamm:luminis = lichte Weite eines röhrenförmigen Hohlorgans)). An dieser Stelle möchten wir nochmal darauf hinweisen, das unsere Erklärungen weder vollständig, noch bewertet sind. Um solch kryptische Bezeichnungen zu vermeiden, verwenden wir zumeist die umgangssprachliche Bezeichnung hier Trombose oder "Venen-Verschluß". Ihr Mediziner wird uns den laxen Umgang mit dem latein hoffendlich verzeihen ...
Zur Vermeidung von Trombose verordnet Ihnen der behandelnde Arzt zumeist Kompressionsstrümpfe und unterstützt diese durch eine medikamentöse Behandlung. Das Material der Strümpfe (Elastan=58%, Poliamid=42%) soll die Beine zusammenschließen, die Venen komprimieren, um dem Blutdruck zu erhöhen.
Typische Beschwerden der Trombosepatienten sind müde-, schwere Beine, kalte untere Extremitäten, Schwellung der Beine, bläuliche Verfärbungen der Haut.

- Trendelburgischer Gang:

bezeichnet ein durch Hüftleiden charakteritisches Absinken des Beckens zur gesunden Seite hin, wenn der Patient auf dem kranken Bein steht und das gesunde anhebt. (das Laufverhalten wirkt unkontrolliert hinkend). Oft können die Beschwerden durch orthopädische Maßschuhe gelindert werden. Auch hier ist wieder in erster Linie der Orthopäde Ihrer Wahl gefordert, denn die Diagnose (lat.: Erkenntniss, systematische Bezeichnung einer Erkrankung) erfordert tiefgreifende medizinische Fachkenntnisse. Der Maßschuh fördert eine Stabilisierung des Fußes und kann gegebenenfalls durch eventuelle Erhöhung den Beckenschiefstand korrigieren bzw. lindern.

- Veränderung des Fußes:

da das Fußskelett sich meist mit fortschreitendem Alter verändert Typische Veränderung (lat.: hallux valgus) = Großzehe Schiefstand nach Außen . Es zeigt ein vermehrt ausgeprägter Ballen, das erfordert zumeist natur geformte Schuhe, deutlich breiter als der normale, schlanke Schuh. Von diesem Problem sind zwar vermehrt die Seniorinnen betroffen, aber auch die Senioren haben damit ihre Last . Dies können wir natürlich orthopädisch unterstützen durch Einlagen, orthopädische Zurichtungen der Schuhe (Schmetterlingsrollen, Ballenrollen, Mittelfußrollen, Zehenrollen auch bekannt als (lat.: rigidusrolle) oder Pufferabsätze .


- Hilfsmittel:

unter Hilfsmittel verstehen wir spezielle Schuhanzieher mit überlangen Griffen, Greifer um den Schuh ohne Rumpf-beugen zu halten oder anzuziehen. Anziehhilfen für Strümpfe, diverse Gehstöcke mit anatomischem Knauf . Therapie-Knete zur Übung der Handbeweglichkeit und Kräftigung der Muskulatur .Diverse Massageroller haben wir im Programm (recht einfach zu bedienen, mit erstaunlichen Effekten). Diese und andere Artikel finden Sie natürlich auch in unserem kleinen onlineshop wieder . Dort können Sie auch außerhalb der Ladenzeiten in Ruhe einkaufen oder sich die diversen Dinge im Detail anschauen, da wir bemüht sind, die Produktphotos aktuell zu halten .Der Shop bildet nur einen sehr geringen Teil unserer aktuellen Produkte ab .



Wir legen Wert auf Ihre Meinung, schreiben Sie an: info@orthopaedie-torun.de

[orthopaedie Torun] [Leistungen] [Beschreibung] [Geriatrie] [Service] [Impressum] [Kontakt]